Anmeldung und Geschäftsbedingungen

Online-Anmeldung

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

A N M E L D U N G - Hiermit melde ich/wir uns verbindlich zu folgendem Training, Seminar, Schulung, Vortrag an: Ich/wir haben die allg. Geschäftsbedingungen gelesen und anerkannt. Sie erhalten eine entsprechende Bestätigung der Anmeldung durch uns.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Hundeseminare-und-Vorträge / Hund-Beziehung-Mensch / Hundefreilauf-Siegen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Leistungen

Die jeweiligen Leistungen und Preise der angebotenen Seminare, Vorträge, Schulungen, Hundefreilauf , Hundetagesstätte und Trainingseinheiten können Sie auf unserer Homepage: www.hund-beziehung-mensch.de ersehen.  Mit Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Übersicht der Leistungen, der Kosten und der Zahlungsbedingungen für das jeweilige angemeldete Seminar/Schulung/Vortrag/Training.
Anmeldung
Anmeldungen müssen schriftlich per E-Mail, per Post oder persönlich erfolgen. Bitte füllen Sie pro Teilnehmer das vorgefertigte Anmeldeformular aus. Mit dieser Anmeldung bieten Sie den Abschluss des entsprechenden Schulungs-/Seminar-Vortrages /Trainings verbindlich an. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung/gilt auch persönliche-mündliche Bestätigung durch den Anbieter, mit allen wichtigen Details und Informationen. Diese Anmeldebestätigung ist auch gleichzeitig der Vertragsabschluss. In der Anmeldebestätigung sind die Zahlungsbedingungen und Fälligkeiten aufgeführt. Diese Anmeldebestätigung ist gleichzeitig auch Rechnung. Die Zahlung erfolgt durch Überweisung auf unser Konto oder in bar im Voraus, so lange nichts anderes vereinbart ist. Mit Ihrer Anmeldung und gleichzeitigen Buchung, erkennen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Trainingsinhalte an.
An-/Abfahrten und Unterbringung
Die Kosten hierfür gehen grundsätzlich zu Lasten des Teilnehmers. Bei einer gewünschten Unterbringung sind wir Ihnen gerne behilflich.
Trainings-/Veranstaltungs-/Seminar-/Schulungsorte
Der/die Veranstaltungsorte werden Ihnen entsprechend in der Bestätigung mitgeteilt. Im Normalfall ist der Veranstaltungsort: 57258 Freudenberg
Absage von Trainings-/Veranstaltungen-/Seminaren-/Schulungen
Wir behalten uns vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl oder bei Absage durch den Referenten, sowie im Krankheitsfall das Training, die Veranstaltung/Seminar/Schulung abzusagen. Wir informieren alle angemeldeten Teilnehmer hiervon unverzüglich und erstatten bereits bezahlte/eingezahlte Beträge vollständig zurück. Sonstige eventl. angefallene Kosten des Teilnehmers, wie z.B. Unterbringungskosten, An-/Abfahrtskosten, Verpflegungskosten u.s.w. können und werden nicht zurück erstattet.
Stornierung durch den Teilnehmer/Kunden
Im Falle des Rücktrittes durch den Kunden/den angemeldeten Teilnehmer fallen folgende Stornokosten für Theoretische Schulungen, Vorträge, Seminare und bei Angeboten mit Fremdreferenten an:
bis 6 Wochen vor Seminar-/Schulungs-/Vortragsbeginn 25% der anfallenden Beträge lt. Bestätigung
bis 4 Wochen vor Seminar-/Schulungs-/Vortragsbeginn 50% der anfallenden Beträge lt. Bestätigung
danach ist einer Rückerstattung, auch Teilerstattung, nicht mehr möglich. Der/die Teilnehmer können auch Ersatzteilnehmer benennen, die den abgeschlossenen Vertrag zu gleichen Bedingungen übernehmen. Dies muss uns umgehend, so früh wie möglich,  mitgeteilt werden.
Für praktische Trainingsseminare, Trainingseinheiten und Stunden gilt:  Bis 36 Stunden vor vereinbarten Termin fallen keine Stornierungskosten an. Danach wird der vereinbarte Betrag komplett fällig bzw. wird der bereits bezahlte Betrag nicht zurück erstattet.
Mitnahme von Hunden zu Vorträgen, theoretischen Schulungen und theoretischen Seminaren
Das Mitbringen von Hunden durch den/die Teilnehmer ist grundsätzlich gestattet, sofern nichts anderes in der Beschreibung der jeweiligen Schulung/Seminares steht. Bitte die Anzahl der Hunde auf dem Anmeldeformular mit angeben. Läufige Hündinnen sind grundsätzlich nicht mitzubringen. Der Teilnehmer versichert, dass seine mitgebrachten Hunde gesund sind, keine ansteckenden Krankheiten haben, sozial verträglich mit anderen Hunden und auch Menschen sind. Die Hunde sind im Schulungsbereich an der Leine zu führen. Der Hundehalter/Teilnehmer ist verpflichtet, für entstehende und durch den/die mitgebrachten Hunde verursachte Schäden selbst aufzukommen und diese zu übernehmen. Weiterhin bestätigt er den Abschluss einer für den/die mitgebrachten Hunde gültigen Haftpflichtversicherung.
Hunde für das Training
Der Trainer ist grundsätzlich weisungsbefugt. Der/die Hundehalter haben die Weisungen zu befolgen.
Der Trainer kann in bestimmten Fällen/aus wichtigem Grund, das Training eines Hundes ablehnen oder auch die Einhaltung entsprechender Auflagen verlangen. Wir weisen auch auf die
Vorschriften des Landeshundegesetzes NRW - hier insbesondere auch auszugsweise die Paragraphen: §3, 4 und 10 hin. Der Trainer behält sich durch Begründung vor, Hunde und auch deren Halter vom Training auszuschließen. Eine Rückerstattung von bereits gezahlten Beträgen erfolgt dann nicht. Die Hunde dürfen keine ansteckenden Krankheiten oder Parasitenbefall haben. Nach Absprache werden von den Trainingseinheiten/Sequenzen auch Videoaufnahmen getätigt. Hierauf ist des Halter-/Hundeteam erkennbar. Diese Aufnahmen dienen ausschließlich zu Schulungszwecken und ggf. auch für Theorievorträge. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Aufnahmen findet nur nach vorheriger Genehmigung durch den/die jeweiligen Hundehalter statt.
Haftung
Hundehalter müssen zu Beginn des Trainings für Ihren Hund(e) einen gültigen Heimtierausweis haben und auf Verlangen vorlegen. Dies gilt auch für etwaige Auflagen durch die Ordnungsbehörden. Der Hundehalter muss für seinen Hund(e) eine gültige Tierhaftpflichtversicherung haben und auf Verlangen nachweisen. Grundsätzlich haftet der/die Hundehalter, die Schulungs-/Seminarteilnehmer für Schäden an Personen, an seinen Hunden, anderen Hunden und Einrichtungen/Gegenständen, die durch sie selbst und/oder ihre  Hund(e) verursacht werden.  Wir haften nicht für Unfälle jeglicher Art, die auf unserem  Trainingsgelände und Schulungsgebäude  passieren. Ausnahme ist grobe Fahrlässigkeit durch uns. Die Nutzungs-/ und Freilaufbedingungen für unser Gelände sind ergänzender Bestandteil dieser AGB’S und werden mit Anmeldung anerkannt. Für entstandene Schäden haftet der Hundehalter gem. §833 BGB. Wir als Hundeschule, Veranstalter, Tagesstätte und Hundefreilauf haften nur für Schäden im Rahmen des § 834 BGB. Wenn nichts anderes vereinbart ist der Trainings-, Schulungs-und Seminarbereich in 57258 Freudenberg-Büschergrund, In der Krumm. Wir verfügen über die gesetzlich vorgeschriebene Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung bei der Ergo-Versicherung, Berlin.
Sonstiges
Wir behalten uns vor, während Trainings-/Schulungs-  und Seminareinheiten Bild- und Videoaufnahmen für Schulungszwecke und für den internen Gebrauch zu machen. Eine Veröffentlichung erfolgt erst nach Freigabe durch die auf dem Bild- und Videomaterial erkennbaren Personen.
Wir  sind geprüft und zugelassen nach §11-TierSchG.-Abs 1 mit Wirkung vom 15. Dezember 2014
Datenschutz
Aufgrund der behördlichen Bestimmungen und Auflagen der Zulassung nach §11-Abs.1 und 2 TierSchG. sind wir verpflichtet Trainingsrelevante Daten zur Ausbildung und Betreuung zum Hund-Rasse, Alter, Herkunft, Name, Geschlecht, sowie deren Halter- Name, Vorname, Anschrift und Zeitraum der Ausbildung/Trainings schriftlich festzuhalten und für mind. 3 Jahre zu archivieren. Eine Weitergabe an Dritte, außer auf Anforderung durch die zuständige Behörde, geschieht nicht. Der/die Hundehalter erklären sich hiermit ausdrücklich mit Ihrer Anmeldung und/oder Teilnahme an Training, Erziehung, Ausbildung, Seminare, Workshops, Vorträge  einverstanden.
Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen-Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag und die Bedingungen als lückenhaft erweisen.

Gerichtsstand ist  57072 Siegen, Hund-Beziehung-Mensch - Firma Cornelia Koczor, Dirlenbacher Str.44, 57258 Freudenberg. Stand: 11-2017

Cookies-Nutzung

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, werden auch Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung von Cookies auf dieser Website erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Das Wetter in Siegen

Bitte anklicken